Besser schlafen im Wohnwagen

Um die richtige Matratze für Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil zu finden, sollten Sie einige Punkte beachten. Das Material, den Härtegrad und natürlich die spezifische Produktwahl. Bei uns können Sie zwischen zwei verschiedenen Kernmaterialien auswählen: Kaltschaum und Taschenfederkern.

Das Wichtigste in Kürze

Kaltschaummatratze

  • Matratzenkern aus Schaum
  • Gute Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung
  • Zonierung durch spezielle Einschnitte im Schaum
  • Punktelastizität kann durch einen sogenannten Memory-Schnitt gewährleistet werden
  • Leichtigkeit

Taschenfederkernmatratze

  • Matratzenkern aus Drahtfedern
  • Sehr gute Feuchtigkeitsregulierung
  • Zonierung durch verschiedene Härten der einzelnen Federn
  • Generell hohe Punktelastizität
  • Hohe Stabilität

Kaltschaum für den Wohnwagen

Wie der Name schon sagt handelt es sich bei Kaltschaum um einen Schaum. Er wird aus Polyol und Isocyanat hergestellt. Diese beiden Stoffe werden mit Wasser und noch verschiedenen anderen Stoffen vermischt. Dann werden sie in einem Verfahren kalt aufgeschäumt, sodass die typisch offenporige Struktur entsteht. Dies ist das Standardmaterial aus dem viele Matratzen bestehen.

Der Kaltschaum bietet folgende Vorteile:

  • Gute Temperatur- und Feuchtigkeitsregulierung. Durch die offenporige Struktur ist eine optimale Luftzirkulation gegeben, sodass Feuchtigkeit, die über Nacht durch das Schwitzen in die Matratze gelangt, sich nicht sammelt. Dadurch ist die Matratze auch für Allergiker gut geeignet, da den Milben hier kein passendes Milieu geboten wird und eine gute Durchlüftung gewährleistet ist. Des Weiteren verfügt der Kaltschaum über eine sehr gute Wärmeisolation, somit eignet er sich vor allem für Menschen, die nachts leichter frieren.
  • Zonierung. Viele Kaltschaummatratzen verfügen über eine Zonierung durch spezielle Einschnitte in der Matratze. Sowie zum Beispiel unsere Komfort- und Premium-Kaltschaummatratzen. Die gängigste Variante ist hierbei ist eine Zonierung mit 7-Zonen. Hierdurch wird die Anpassungsfähigkeit der Kaltschaummatratze gewährleistet. Die Einschnitte befinden sich in den Bereichen in Höhe des Kopfes, der Schultern, des Beckens und der Hüfte. Damit Sie in beide Richtungen liegen können, befinden sich zudem Einschnitte im Unterschenkel und Fußbereich. Durch diese symmetrischen Einschnitte auf beiden Seiten der Matratze, können zonierte Kaltschaummatratzen zudem problemlos gewendet werden.
  • Punktelastizität. Die Punktelastizität einer Kaltschaummatratze ist abhängig von den Schnitten, die an ihrem Kern vorgenommen wurden. An dem Kern unserer Premiummatratze finden Sie z.B. sowohl Längs- als auch Querschnitte. Dies führt dazu, dass die Oberfläche des Kerns in viele einzelne Würfel unterteilt wird, die zu einer komfortablen Punktelastizität der Matratze führen. Die Schulter und die Hüfte können so an Ihren Druckpunkten punktuell einsinken und der Körper wird optimal ausgerichtet. Die Wirbelsäule wird entlastet und einer ruhigen und angenehmen Nacht steht nichts mehr im Weg.
  • Leichtigkeit. Der Kaltschaum ist leichter als beispielsweise eine Taschenfederkernmatratze. Das vereinfacht ein Wenden der Matratze und auch der Transport gestaltet sich wesentlich angenehmer. 

Qualitätsmerkmale eines Kaltschaumkerns:

  • Raumgewicht: Ein hohes Raumgewicht führt zu einer besseren Langlebigkeit der Matratze
  • Höhe der Matratze: Die Matratze sollte mindestens so hoch sein, dass Sie nicht durch die Matratze durchliegen. Bis zu einer gewissen Höhe gilt also je höher desto komfortabler. Bei mehreren Schichten sollte aber darauf geachtet werden, dass die einzelnen Schichten auch wirklich Einfluss haben und man nicht einfach nur auf der Matratze „aufliegt“.
  • Anpassungsfähigkeit: Memoryfunktion für hohe Punktelastizität, Querschnitte für Zonierung

Beispiel: Matratzenkern aus Kaltschaum

Taschenfederkern für den Wohnwagen

Die Taschenfederkernmatratze besteht, wie der Name schon sagt, aus einem Federkern. Jedoch ist hier die Besonderheit, im Unterschied zu normalen Federkernmatratze, dass diese Federn in Taschen oder sogenannte Stoffsäckchen eingenäht sind. Der Kern setzt sich aus diesen in Stoffsäckchen eingenähten Federn und der Ummantelung zusammen. Diese umschließt die zusammenhängenden Stoffsäckchen und schützt sie vor Schäden von außen. Sie besteht aus einer dünnen Schicht Kaltschaum oder ähnlichem Material.

  • Die Taschenfederkernmatratze bietet folgende Vorteile:
    Hohe Stabilität. Durch den Taschenfederkern wird ein zu tiefes Einsinken schwerer Körperteile verhindert. Hierdurch wird ein optimaler Liegekomfort und eine Entlastung für die Wirbelsäule geschaffen. Matratzen mit einem Taschenfederkern sind also grundsätzlich für jedes Körpergewicht und jeden Schlaftyp geeignet.
  • Feuchtigkeitsregulierung. Durch den Federkern kann Feuchtigkeit, die während des Schlafens entsteht, optimal verdunsten. Dies ist durch die gute Belüftung des Taschenfederkern möglich. Die Matratze ist somit gut geeignet für Menschen, die im Schlaf sehr viel schwitzen und es gerne kühl haben. Für Menschen die leicht frieren ist die Taschenfederkernmatratze nicht zu empfehlen. Gerade die Feuchtigkeitsregulierung ist ein wichtiger Punkt im Wohnwagen und Wohnmobil.
  • Hohe Punktelastizität. Durch die in Stoffsäckchen vernähten Federn können Sie bestmöglich alleine agieren. Dies bedeutet sie können sich einzeln genau an den Körper anpassen. Somit ist die Wirbelsäule optimal ausgerichtet und die Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf ist gegeben.

Gerade für Wohnwagen und Wohnmobil ist zu beachten, dass die Taschenfederkernmatratze zu den schweren Modellen gehört. Sie bringt ein gewisses Eigengewicht mit, welches grade bei der Beladung des Wohnwagens/Wohnmobils nicht außer Acht gelassen werden sollte.

Qualitätsmerkmale eines Taschenfederkerns:

  • Anzahl der Taschenfedern pro 2m²: Je mehr, desto besser die Punktelastizität
  • Raumgewicht der Ummantelung: Ein hohes Raumgewicht der Ummantelung führt zu einer besseren Langlebigkeit der Matratze

Taschenfederkern

Taschenfeder

Weitere interessante Themen

Unsere Matratzen im Detail
Informationen für Allergiker
Die richtige Matratze für meinen Wohnwagen – Taschenfederkernmatratze

Menü schließen